Start-up als Genossenschaft?

 

 

10 gute Gründe, weshalb es sich lohnt, darüber nachzudenken.

 

Der Start in die wirtschaftliche Selbständigkeit – das Gründen – ist stets eine Herausforderung. Speziell die Wahl der Rechtsform sollte wohl durchdacht sein. Steuerfragen, Eigentumsverhältnisse sowie persönliche Haftungen spielen eine wesentliche Rolle bei der Entscheidungsfindung.

 

Für viele Start-ups wäre die Wahl einer genossenschaftlichen Struktur die richtige Antwort: „Einfach – flexibel – kostengünstig“

Eine Genossenschaft gründet man tendenziell immer dann, wenn eine gewisse Anzahl an Personen vor hat, gemeinsam ein Unternehmen aufzubauen – ob man sich nun im Dienstleistungsbereich zusammentut, in der Energiewirtschaft, im Handel oder zur Umsetzung innovativer Ideen – spielt keine Rolle.

Das EUREGIO Start-up Festival in Innsbruck bewies eindrucksvoll die Innovationskraft von Start-up Initiativen. Die gemeinsame Idee, Teamgeist und die gegenseitige Förderung stehen im Vordergrund.

 

Die Genossenschaft ist die flexibelste Rechtsform und daher für Start-up-Initiativen ideal:

Rechtliche Vorteile

1. problemloser Ein- und Austritt von Mitgliedern mit kostengünstiger Zeichnung, Kündigung
und Übertragung von Geschäftsanteilen
2. flexible Gestaltung der Kooperation in der Satzung ohne notarielle Mitwirkung
3. individuelle Gestaltung des Stimmrechtes
4. Befreiung von der Prospekt- und Informationspflicht für Bürgerbeteiligung und
Crowdfunding bis 750.000,– Euro jährlich

 

Wirtschaftliche Vorteile

5. Synergien durch Kooperationen und trotzdem die Selbständigkeit erhalten
6. Offenheit für neue Kooperationspartner
7. hohe wirtschaftliche Sicherheit
8. laufende Betreuung und Prüfung durch den Revisionsverband

 

Steuerliche Vorteile

Genossenschaften unterliegen nicht …

9. der Mindestkörperschaftsteuer
10. unter gewissen Voraussetzungen auch nicht der Körperschaftsteuer

Noch mehr Information: www.kooperieren.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.